Pfingsttagung 2005
Pfingsttagung 2005 in Delbrück (Kreis Paderborn)
„Zwischen Ems und Lippe – Natur aus zweiter Hand“
vom 14. bis 16. Mai 2005
Dieses Dokument finden Sie auch als pdf-Datei im Downloadbereich
* * * 
Samstag 14.Mai 2005
ab 13.45 Uhr: Eintreffen der Teilnehmer in der Biologischen Station Paderborner Land (Delbrück- Ostenland, Birkenallee 2), Kaffee, Tee und Gebäck, Begrüßung durch Herrn Dr. Tenbergen (WNV) und einen Vertreter der Biologischen Station, Organisatorisches und Vorstellung der Exkursionsleiter
14.30 – 18.00 Uhr: Exkursion zum Naturschutzgebiet „Steinhorster Becken“, Führung durch einen Mitarbeiter der Biologischen Station,  anschließend Quartierbelegung und Abendessen
     
19.30 – 21-00 Uhr: Öffentlicher Abendvortrag: Naturschutzgebiete im Paderborner Land und Naturschutz auf dem Truppenübungsplatz Senne. Referent: Herr Dr. Lakmann, Treffpunkt: Tagungsraum in der Biologischen Station Paderborner Land, Birkenallee 2, Delbrück-Ostenland (Gäste willkommen).
Sonntag 15. Mai 2005
9.30 –13.00 Uhr: Treffpunkt: Biologische Station Delbrück-Ostenland, naturkundliche Exkursion durch die Lippeaue. Themen u.a. Abgrabungsgewässer, Naturschutz, etc.. Führung: Herr Dr. Kaiser, Frau Klappenbach (Firma Frankenfeld), Herr Bölte (Landschaftsarchitekt) und Herr Wolf (Biol. Station Paderborner Land, angefragt),
anschließend Mittagspause (Rucksackverpflegung) und Transfer
14.00 –17.30 Uhr: Wanderung durch das NSG Moosheide zu den Emsquellen, anschließend Transfer
18.00 – ca. 19.30 Uhr:  Besuch der Heidschnuckenschäferei Senne in Hövelhof mit anschließendem Abendessen (Grillen), ab ca. 20.00 Uhr Freizeit und Möglichkeit zur Stadtbesichtigung in Delbrück oder Paderborn
Montag 16. Mai 2005
10.00 Uhr - 13.00 Uhr: Wanderung auf dem Truppenübungsplatz Senne unter Leitung von Herrn Dr. Lakmann.
Treffpunkt: 9.30 Uhr an der Biologischen Station Paderborner Land in Delbrück-Ostenland, von dort Fahrgemeinschaft. Teilnehmerzahl auf 30 Personen begrenzt, daher bitte anmelden. [Wichtige Anmerkung: Die Exkursion auf den Truppenübungsplatz Senne kann nur mit Genehmigung der zuständigen militärischen und zivilen Dienststellen erfolgen. Ein entsprechender Antrag wurde gestellt.]
Gegen 13.30 Uhr: Rückkehr nach Delbrück und Tagungsende.
* * * 
Führungen
Herr Dr. Gerhard Lakmann, Herr Herbert Wolf (Biol. Station Paderborner Land), Herr Dr. Matthias Kaiser (Münster), Frau Klappenbach, Herr Bölte, Herr Dr. Rainer Rudolph (Neuenkirchen), Herr Dr. Patrick Wolf, Dr. Bernd Tenbergen (Münster) unter Mitwirkung weiterer kompetenter Personen vor Ort.
* * *
Tagungsort
Biologische Station Paderborner Land
Birkenallee 2 
33129 Delbrück-Ostenland
Tel.: 05250 - 98340
Fax: 05250 - 983432
http://www.bspb.de
graphic
* * *
Bitte reservieren Sie sich rechtzeitig ein Zimmer in Delbrück oder Umgebung!
Ansprechpartnerin für Unterkünfte in der Region: 
Frau Christiane Rolf
DEMAG
Marktstraße 6
33129 Delbrück
Tel: 05250 - 996 - 111
E-Mail: demag@delbrueck.info

Delbrücker Hotels im Überblick
Hotel "Landgasthaus Waldkrug"
Graf-Sporck-Straße 34
33129 Delbrück       
Tel.: (0 52 50) 98 88 -0
Fax: (0 52 50) 98 88 -77
E-Mail: rezeption@waldkrug.de 
Internet: www.waldkrug.de 
         
Hotel "Gasthaus Appell Krug"
Oststr. 11
33129 Delbrück
Tel.: (0 52 50) 97 89 -0
Fax: (0 52 50) 97 89 -10
E-Mail: info@appell-krug.de
Internet: www.appell-krug.de
        
Hotel "Landhaus Schulte"
Knäppenstr. 9
33129 Delbrück-Westenholz
Tel.: (0 29 44) 60 91
Fax: (0 29 44) 60 93
E-Mail: willkommen@landhaus-schulte.de
Internet: www.landhaus-schulte.de

Hotel "Zum Wiesengrund"
Hellenkamp 20
33129 Delbrück
Tel.: (0 52 50) 9 86 90
Fax: (0 52 50) 98 69 69
E-Mail: Hoeber.Wiesengrund@t-online.de
Internet: www.zum-wiesengrund.de