Rundbrief März 2005
Rundschreiben an alle Mitglieder
 
 
Münster, im März 2005
Sehr geehrte Damen und Herren,
zusammen mit dem diesjährigen Rundbrief möchten wir Ihnen Informationen zum Jahresprogramm 2005 des Westfälischen Naturwissenschaftlichen Vereins (WNV) übersenden. Wir hoffen, Ihnen auch diesmal wieder interessante Exkursionen, Tagungen und Vorträge anbieten zu können. Einige Veranstaltungen werden wir wieder mit Kooperationspartnern durchführen, die Sie z.T. bereits aus den Vorjahren kennen. Besonders hinweisen möchten wir Sie dabei auf den 39. Westfälischen Floristentag, der in diesem Jahr am 13. März 2005 in Münster stattfinden wird und von der Universität Bochum zusammen mit dem Naturkundemuseum und dem WNV ausgerichtet wird.
Die traditionelle Pfingsttagung findet in diesem Jahr auf Einladung der Biologischen Station Paderborner Land vom 14. – 19. Mai 2005 in Delbrück-Ostenland (Kreis Paderborn) statt. Wir werden auf den verschiedenen Exkursionen unter fachkundiger Leitung der Stationsmitarbeiter sowie von Herrn Dr. M. Kaiser einige Naturschutzgebiete zwischen Ems und Lippe vorgestellt bekommen. Geplant ist weiterhin eine Halbtagesexkursion über den Truppenübungsplatz Senne (Genehmigung für Pfingstmontag ist angefragt).
Rückblickend auf das Sommer- und Winterprogramm 2004/2005 bleibt festzuhalten, dass etwa 650 Besucher (ohne Floristentag und gut besuchter „Nacht am Aasee“) bei 17 durchgeführten Veranstaltungen gezählt wurden. Bei den Vortragsveranstaltungen lagen die Besucherzahlen bei durchschnittlich 50 Personen. Die Exkursionen wurden im Mittel von 30 Vereinsmitgliedern und Gästen besucht. Die Mitgliederzahl des Vereins liegt derzeit bei 349 Personen.
Bei der letzten Mitgliederversammlung wurden Frau Dorothee Scharlau und Herr Dr. Michael Ewig für jeweils drei Jahre als wissenschaftliche Beiräte für den Vereinsvorstand gewählt. Herr Dr. Christoph Aschemeier, der aus beruflichen Gründen aus dem erweiterten Vorstand ausscheiden musste, danken wir an diese Stelle noch einmal sehr herzlich für seine Mitarbeit im Vereinsvorstand und insbesondere auch für seinen Einsatz im Zusammenhang mit der LNU sowie für seine Mitarbeit in der Arbeitsgruppe zum WNV-Förderpreis.
Im Anschluss an die letzte Mitgliederversammlung wurde der diesjährige WNV-Förderpreis an Herrn Martin Behrens sowie an die Projektgruppe „Flora von Münster“ verliehen. Zahlreiche Vereinsmitglieder nahmen an der Preisverleihung teil. Schon jetzt möchten wir darauf hinweisen, dass auch im Frühjahr 2007 ein Preis vergeben werden soll. Vorschläge nimmt der Vorstand ab sofort entgegen.
An dieser Stelle möchten wir Sie noch einmal bitten, Änderungen ihrer Anschrift und Bankverbindung rechtzeitig dem Verein mitzuteilen. Darüber hinaus freuen wir uns wieder über Anregungen zum kommenden Programm. Sofern Ihnen weitere interessierte Personen bekannt sind, verschicken wir gerne entsprechende Informationen, Veranstaltungsprogramme und Anmeldeunterlagen. Inzwischen steht dem Verein auch eine größere Anzahl von Informations- Flyern zur Verfügung, die wir Ihnen gerne zur Weitergabe zukommen lassen. Aktuelle Informationen, eine Kurzfassung des Jahresberichts 2004 und ein Archiv mit verschiedenen Fotos und Informationen finden sie auch auf unserer Internetseite: www.wnv-westfalen.de
Hinweisen dürfen wir Sie noch einmal auf die vom WNV herausgegebenen bzw. unterstützten Publikationen zu Prof. Hermann Landois „Mit Witz und Wissenschaft“ (Preis: 5,-Euro) und „Dünen- und trockene Sandlandschaften“ (Tagungsband zum Preis von 7,- Euro), von denen noch einige Exemplare vorhanden sind, die wir Ihnen gerne gegen Portoerstattung zusenden.
Im Namen des ganzen Vorstandes möchten wir uns hiermit bei allen Referenten und Exkursionsleitern für die geleistete Arbeit bedanken. Ein besonderer Dank geht auch an das Westfälische Museum für Naturkunde, das uns nicht nur die Räumlichkeiten zur Verfügung stellt, sondern auch sonst die Arbeit maßgeblich unterstützt hat. Herzlich danken wir auch den Geldspendern, die uns im Jahr 2004 einige zusätzlich Aktionen ermöglicht haben.
Ihnen, liebe Mitglieder, danken wir für die rege Teilnahme an den Veranstaltungen und hoffen, dass Sie uns auch zukünftig treu bleiben werden.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Bernd Tenbergen (1. Vorsitzender)
Dr. Rainer Rudolph (2. Vorsitzender)
Dr. Patrick-Johannes Wolf (Schriftführer)         
Thomas Starkmann (Kassenwart)